Macbeth ist eines der wichtigsten Werke von William Shakespeare. Die blutige Tragödie beschreibt die Geschichte des königlichen Heerführers Macbeth, der den König ermordet, um eine Prophezeiung dreier Hexen zu verwirklichen. Wahnsinn, Schuldgefühle und Paranoia enden in Tyrannei und Gewalt bis Macbeth im Schlussakt selbst ermordet wird. ​

 

Die Plakate beschreiben in ihrer Bildwelt wichtige Szenen für den Aufstieg und Fall von Macbeth. Im dunkeln der Nacht werden die Situationen durch ein hartes Blitzlicht für einen Moment sichtbar. Der Kontrast zwischen Spielplatz und Gewalt ist ebenso hoch wie der Kontrast zwischen punktgerasterter Bildebene und präzise ausgerichteter Typografie. Als Schrift dient die Mark pro, welche sich nicht aufdrängt und keinen Kampf mit der Bildebene führen möchte. Als optische Klammer dient die Farbe gelb, welche  Neid und Egoismus symbolisiert. 

MACBETH